top
© Musik & Theater Zofingen
Spielplan

 Do 12. März 2020 / 20 Uhr / Stadtsaal

Abo 9 + freier Verkauf 

TRAGIKOMÖDIE


Einführung 19.15 Uhr
Dauer: ca. 1 Std. 40 Min. inkl. Pause



«Vater»

Florian Zeller


Produktion: Euro-Studio Landgraf, Altes Schauspielhaus Stuttgart
Regie: Rüdiger Hentzschel
Mit: Ernst Wilhelm Lenik, Irene Christ, Benjamin Kernen, Franziska van der Heide, Tim Niebuhr, Maja Müller, Nina Damaschke


Der 80-jährige André merkt, dass sich etwas verändert. Noch lebt er allein in seiner Pariser Wohnung. Weil offensichtlich ist, dass er allein nicht mehr zurechtkommen kann, organisiert seine Tochter für ihn Pflegehilfen, mit denen er sich aber ständig zerstreitet. So beginnt seine Spurensuche nach sich selber, während sich sein Alltag mehr und mehr in ein verwirrendes Labyrinth verwandelt.

Das Besondere an «Vater» ist die ungewöhnliche Erzählstruktur. Erlebt wird die Handlung nicht chronologisch, sondern aus der Erlebniswelt des an Alzheimer erkrankten André. Durch diesen Trick erlebt das Publikum mit der Hauptfigur dieselben Momente des Glücks, teilt mit ihr die Momente des Ausgeliefertseins und kann wie sie immer weniger unterscheiden: Was ist Realität, was Wahn oder Wunschvorstellung? Was nach einem traurigen Theaterabend klingt, hat durchaus auch eine komödiantische Dynamik. Das Stück wurde 2014 mit dem Prix Molière ausgezeichnet, der höchsten Auszeichnung für Autoren in Frankreich.


Preise:

CHF 46.- / 40.-
CHF 23.- / 20.- (ermässigt)



Gesamter Spielplan