placeholder
Schauspiel «Für alle Fische muss die Sintflut ein Fest gewesen sein» – Franz Hohler

Produktion: Theater Orchester Biel Solothurn
Leitung: Deborah Epstein, Florian Barth

Legendär geworden durch sein «bärndütsches Gschichtli» vom «Totemügerli», kann der Autor und Kabarettist Franz Hohler heute auf ein stattliches Werk an Gedichten, Geschichten, Sketchen, Liedern und Romanen für Jung und Alt blicken: Kindern erklärt er, wie die Reise einer kleinen Made zum Aufdruck «Made in Hongkong» führte und Erwachsenen «wie die Berge in die Schweiz kamen». Hohlers Texte schärfen den Blick auf die kleinen Dinge des Alltags. Selbst in banalen Handbüchern weiss er eine «Poesie, in der die Sprache selbst zu Wort kommt» zu entdecken. 

Die Regisseurin Deborah Epstein möchte das vielseitige Œuvre Hohlers in einem Theaterabend zum Erklingen bringen. Dabei sucht sie die leisen Zwischentöne in den vermeintlich unbedarften Wortspielen Hohlers. Denn bei allem Augenzwinkern sorgt sich der Autor ernsthaft um Natur und Gesellschaft. So besang Franz Hohler in Liedern wie «Schweizer sein» und «s’Usschaffigslied» die Ausländerfeindlichkeit seines Landes und sorgte in den 1980er-Jahren mit seinem «Dienstverweigererlied» für Diskussionen. Heute, im Alter von fast 80 Jahren, schreibt er immer noch oder betrachtet in Lesungen die Erde «zwischen Schöpfung und Weltuntergang».

Do, 23. Februar 2023
19:30 Uhr
Stadtsaal

Abo 4 + freier Verkauf

Einführung 19 Uhr
Dauer: ca. 2 Std. 

 

Preise:

Kat I. 50.– / 25.– ermässigt
Kat. II 44.– / 22.– ermässigt
Kat. III 38.– / 19.– ermässigt

 

Tickets >>


Nächste Veranstaltungen

Schauspiel «The Who and the What» – Ayad Akhtar Di, 6. Dezember 2022, 19:30 Uhr Mehr >>
Konzert Georg Friedrich Händel: Oratorium «Belsazar» HWV 61 Sa, 10. Dezember 2022, 19:30 Uhr Mehr >>
Konzert argovia philharmonic & Gäste So, 1. Januar 2023, 16:00 Uhr Mehr >>